Datenschutzhinweis

Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseite geben und Sie über Ihre Rechte nach dem Datenschutzrecht informieren.

1 Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist:

JCNetwork Projektmanagement UG (haftungsbeschränkt)

Waldhornstraße 27

76131 Karlsruhe

E-Mail: kontakt@jcnetwork-projektmanagement.de

Geschäftsführung: Nicolas Freitag

Wenn Sie Fragen zur Datenverarbeitung haben, können Sie sich jederzeit unter den vorstehend aufgeführten Kontaktdaten an uns wenden.

2 Datenschutzbeauftragter

Wir sind gemäß Art. 37 DSGVO sowie § 38 BDSG nicht zur Benennung eines Datenschutzbeauftragten verpflichtet.

3 Verarbeitung personenbezogener Daten

3.1 Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Webseite werden aus technischen Gründen nachfolgende Daten, die Ihr Browser übermittelt, automatisch gespeichert:

Die vorstehend aufgeführten personenbezogenen Daten werden in Logfiles gespeichert. Diese Daten werden nicht mit anderen Sie betreffenden personenbezogenen Daten gespeichert.

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Verarbeitung der personenbezogenen Daten und der Speicherung in Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist erforderlich, um die Funktionsfähigkeit der Webseite zu gewährleisten. Weiterhin werden die personenbezogenen Daten genutzt, um unsere Webseite zu optimieren und die Sicherheit unserer IT-Systeme sicherzustellen. Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken erfolgt nicht.

In den vorstehend aufgeführten Zwecken ergibt sich unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

d) Dauer der Speicherung

Die vorbezeichneten personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist bei der Datenverarbeitung zur Bereitstellung der Webseite der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet wird. Im Falle der Speicherung der personenbezogenen Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall.

e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit nach Art. 21 DSGVO

Da die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zur Bereitstellung der Webseite zwingend erforderlich ist, kann der Verarbeitung nicht widersprochen werden.

3.2 Kontaktmöglichkeit durch E-Mail und Kontaktformular

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Sie können über eine bereitgestellte E-Mail-Adresse sowie ein Kontaktformular mit uns Kontakt aufnehmen. Hierbei werden Ihre mit der E-Mail oder dem Kontaktformular übermittelten personenbezogenen Daten durch uns verarbeitet.

Dies sind insbesondere:

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

Empfänger der Daten

Empfänger Ihrer Daten sind Personen, welche für unser Unternehmen tätig sind und Ihre Daten erforderlicherweise verarbeiten müssen. Daneben können sog. Auftragsverarbeiter Ihre Daten erhalten, bspw. unsere IT-Dienstleister.

Folgende Auftragsverarbeiter werden durch uns eingesetzt, die notwendigerweise Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind:

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die uns im Rahmen der Übersendung einer E-Mail oder eines Kontaktformulars übermitteln, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Sofern Ihre Kontaktaufnahme auf eine Geschäftsbeziehung abzielt, so ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre an uns gerichtete Anfrage zu bearbeiten.

Die Verarbeitung sonstiger personenbezogener Daten erfolgt zu unserer Absicherung für den Fall, dass die eingeräumten Kontaktmöglichkeiten missbraucht oder unsere IT-Systeme durch die Kontaktaufnahme beeinträchtigt werden sollen. Weitere Daten werden unsererseits nicht erhoben. Hierin liegt unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

d) Dauer der Speicherung

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, wenn sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind.

Für personenbezogene Daten, die an uns im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme übersandt wurden, ist dies der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konversation, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt geklärt ist und gesetzliche Aufbewahrungspflichten einer Löschung nicht entgegenstehen.

e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit nach Art. 21 DSGVO

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Ihren Widerspruch richten Sie bitte an Die bei der Kommunikation verarbeiteten personenbezogenen Daten werden in diesem Fall gelöscht, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten einer Löschung nicht entgegenstehen.

3.3 Registrierung von Junior Consultants als Berater

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Junior Consultants haben die Möglichkeit, sich über unsere Webseite als Berater zu registrieren und in unseren Beraterpool aufgenommen zu werden. Im Rahmen der Registrierung verarbeiten wir folgende personenbezogenen Daten:

b) Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Registrierung als Berater ausschließlich zu Zwecken der Berücksichtigung bei der Auswahl von Projektmitgliedern sowie zur Kontaktaufnahme im Hinblick auf die Projektbesetzung und im Hinblick auf die Zusammenarbeit mit uns.

Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten diejenigen Beschäftigten von uns, die diese zwingend verarbeiten müssen.

Gegebenenfalls werden wir Ihre Profildaten (Name, Kompetenzen, Profilbild) zum Zwecke des Marketings auf unserer Webseite veröffentlichen, wenn Sie die Sichtbarkeit Ihres Profils freigegeben haben. Diese Profildaten sind dann für alle Besucher unserer Webseite einsehbar.

c) Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für Ihre Registrierung als Berater ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO

d) Widerruf der Einwilligung

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@jcnetwork-projektmanagement.de widerrufen oder indem Sie über Ihr Profil einen Antrag auf Löschung Ihrer Daten stellen.

e) Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Ihre personenbezogenen Daten werden nach Widerruf Ihrer Einwilligung unverzüglich gelöscht.


4. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

Ihre Rechte können Sie durch formlose Mitteilung in Textform uns gegenüber geltend machen (Kontaktdaten s.o.).

5. Automatisierte Entscheidung und Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Eine automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) findet nicht statt.

6. Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich mit einer Beschwerde an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung verstößt. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder unseres Vereinssitzes wenden. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg

Postfach 10 29 32

70025 Stuttgart

Tel.: 0711/615541-0

Fax: 0711/615541-15

Cookies

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter Verwendung von technisch notwendigen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung technisch nicht notwendiger Cookies ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten. Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.

Ihre Einwilligung trifft auf die folgenden Domains zu: jcnetwork-projektmanagement.deIhr aktueller Zustand: Nur notwendige Cookies. 

Design, Programmierung und Umsetzung

www.mircopfefferle.de

Unsere zufriedenen Klienten:

Impressum | Datenschutz